Allgemeine Hygieneregel (COVID-19- Präventionskonzept) bei Konzerten und im Pleyel Museum

-Bei unseren Konzerten und im Museum bitten wir im Sinne des vor Ort vorliegenden COVID-19- Präventionskonzepts folgende Hygieneregeln zu beachten!

-Wir bitten Sie zu allen anwesenden Personen mindestens 1 Meter Abstand zu halten

-Nehmen Sie bitte Ihren MNS von zuhause mit. Im Bedarfsfall haben wir für unsere Pleyel VerehrerInnen Mund-Nasenschutz-Masken kostenlos bei den Kassen aufliegen.

-Ferner stehen bei der Tageskasse und vor den WCs auch Handpumpen mit Desinfektionsmittel für Sie bereit. Hände bitte beim Betreten und vor dem Verlassen des Konzertsaales desinfizieren (Spender).

- Wir haben die Besucheranzahl im Bentonsaal auf 60 Personen und im Pleyel Museum auf 20 Personen beschränkt

-Wir lüften ausreichend vor allen Veranstaltungen und auch danach

-Wir weisen allen unseren Besuchern einen nummerierten Sitzplatz lt. vorliegenden Sitzplan zu, den wir mit dem Namen in unserer Konzertliste festgehalten haben. Aufgrund Ihrer Bestellung gehen wir davon aus, dass sich all diese Personen für die Sie die Karten mitbestellt haben mit Ihnen im selben Familienverband befinden, und daher von einer Abstandsregel innerhalb dieser Personen abgesehen werden kann. Die Sitzplätze werden von uns so angeordnet, dass der Mindestabstand von 1 Meter Abstand eingehalten werden kann. 

-Bitte: Husten und Niesen in Armbeuge oder ein Taschentuch. 
-Bitte: Regelmäßig die Hände 30 Sekunden mit Seife waschen. 
-Bitte: Kein Körperkontakt zu Personen, die nicht im selben Haus-/Hygienehaushalt leben
-Bitte: Kein Händeschütteln, Umarmen etc. 
-Bitte: Berührungen im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.

 Gastgewerbe § 6.

(1) Das Betreten von Betriebsstätten sämtlicher Betriebsarten der Gastgewerbe ist unter den in dieser Bestimmung genannten Voraussetzungen zulässig.

(1a) Der Betreiber darf Besuchergruppen in geschlossene Räume nur einlassen, wenn diese 1. aus maximal zehn Erwachsenen zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder oder minderjährigen Kindern, gegenüber denen Aufsichtspflichten wahrgenommen werden, oder 2. aus Personen bestehen, die im gemeinsamen Haushalt leben.

(2) Der Betreiber darf das Betreten der Betriebsstätte für Kunden nur im Zeitraum zwischen 05.00 und 01.00 des folgenden Tages Uhr zulassen. Restriktivere Sperrstunden und Aufsperrstunden aufgrund anderer Rechtsvorschriften bleiben unberührt. Bundesrecht konsolidiert www.ris.bka.gv.at Seite 3 von 9

(3) Der Betreiber hat sicherzustellen, dass die Konsumation von Speisen und Getränken nicht in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle erfolgt.

(3a) In geschlossenen Räumen ist die Konsumation von Speisen und Getränken nur im Sitzen an Verabreichungsplätzen zulässig.

(4) Der Betreiber hat die Verabreichungsplätze so einzurichten, dass zwischen den Besuchergruppen ein Abstand von mindestens einem Meter besteht. Dies gilt nicht, wenn durch geeignete Schutzmaßnahmen zur räumlichen Trennung das Infektionsrisiko minimiert werden kann.

(5) Vom erstmaligen Betreten der Betriebsstätte bis zum Einfinden am Verabreichungsplatz hat der Kunde gegenüber anderen Personen, die nicht zu seiner Besuchergruppe gehören, einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten. Beim Verlassen des Verabreichungsplatzes hat der Kunde gegenüber anderen Personen, die nicht zu seiner Besuchergruppe gehören, einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.

(5a) Die Betreiber sowie deren Mitarbeiter haben bei Kundenkontakt in geschlossenen Räumen eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen, sofern zwischen den Personen keine sonstige geeignete Schutzvorrichtung zur räumlichen Trennung vorhanden ist, die das gleiche Schutzniveau gewährleistet.

(5b) Der Kunde hat in geschlossenen Räumen – ausgenommen während des Verweilens am Verabreichungsplatz – eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen.

(6) Selbstbedienung ist zulässig, sofern durch besondere hygienische Vorkehrungen das Infektionsrisiko minimiert werden kann (MNS, Schutzvorrichtung bei Ausgabe).

Allgemein
-Bei Krankheitssymptomen bitte zuhause bleiben!

-Im Bedarfsfall bitten wir Sie sich vor Ort an den Coronabeauftragten zu wenden (zu erfragen bei der Kasse oder vor Ort beim Leiter Adi Ehrentraud)

Zurück