Wir kümmern uns um einen großen Sohn unserer Heimat! Bitte helfen Sie uns!

ZUBAU CATERINGBEREICH 2019!
OHNE ZUBAU KEINE IPG, OHNE IPG KEINE PLEYEL!

Bitte helfen Sie uns noch einmal!

Helfen Sie uns bitte noch einmal! Ein Drittel der Baukosten in der Höhe von €180.000,00- also €60.000,00- fehlen uns noch! Wir brauchen daher Ihre Hilfe, damit wir in Hinkunft all das was wir geschaffen oder restauriert haben (Pleyel Museum, Pleyel Kulturzentrum, Pleyels Ehrengrab, unsere Liegenschaften und unsere wertvollen Einrichtungsgegenstände) erhalten zu können. Nur durch Ihre Hilfe sind wir imstande an das Pleyel Kulturzentrum einen Cateringbereich anzubauen, und somit die Cateringeinnahmen zu erhöhen.

Wie Sie wissen, besteht in einem voll gefüllten Konzertsaal bei Schlechtwetter weder die Möglichkeit die Theke aufzusuchen um Speisen oder Getränke zu kaufen, noch die Möglichkeit Ihre Speise oder Ihr Getränk irgendwo hinzustellen weil kein Platz dazu gegeben ist. Und leider sind pro Jahr im Schnitt nur 8 Konzert - Sonntage dafür geeignet auf der Weinbergwiese oder am Pleyel – Bergerl zu speisen, weil es entweder schneit, regnet, der Wind unangenehm weht, oder es ganz einfach zu kalt ist. Daher ist ein Zubau für uns lebensnotwendig!

Denn nur durch den Zubau, und somit nur durch erhöhte Einnahmen im Cateringbereich sind wir langfristig imstande, unsere weltweit einzigartige & erfolgreiche Arbeit fortzusetzen!

Wie könnten Sie uns helfen:
1) Durch den Kauf eines Sessels auf Lebenszeit um €500,00 mit Ihrem Namensschild zugunsten unserer Bankverbindung
IBAN AT44 3224 2000 0010 0222
2) oder mit einer Spende zugunsten des eigens dafür geschaffenen Baukontos für den Zubau: IBAN AT07 6000 0000 9205 3704
3) Besuchen Sie bitte unsere Konzerte auch weiterhin, und werden Sie daher Abonnent mit einer PLEYEL CARD 2019 um €290,00 oder einer PLEYEL CARD 2019 bis 2021 um €750,00 inkl. Programmheft.
4) PLEYEL – DARLEHENSVERTRAG via Crowdfunding
(nur grob beschrieben, Details sind im Vertrag determiniert, darüber hinaus halten wir uns an das Info-Blatt der WKO (wird dem Partner ausgefolgt):

Kurzinfo aus dem Informationsblatt der WKO:
Crowdfunding für österreichische Unternehmen
Was ist Crowdfunding? Viele Menschen - "die Crowd" - beteiligen sich mit kleinen Beträgen an großen Ideen. Beispiel: Nicht ein Investor riskiert 300.000 Euro, sondern 300 sogenannte Crowdinvestoren investieren durchschnittlich ca. 1000 Euro in eine gute Idee. Durch die Streuung des Risikokapitals auf mehrere Projekte entsteht ein persönliches Portfolio an Investitionsprojekten, welches das Risiko der einzelnen Investoren minimiert. Beim Crowdfunding können erstmals auch Normalverdiener als Investoren an Zukunftsprojekten teilnehmen

Unverbindliche Vorinformation:
Gesetzt den Fall, dass uns das Land NÖ und die Gemeinde mit je einem Drittel der Baukosten des Zubaus unterstützen, stellen wir - die IPG- als Darlehensnehmer mit Ihnen als Darlehensgeber gerne einen PLEYEL-Darlehensvertrag mit 5-jähriger Laufzeit aus, damit Sie Ihr Geld mit 2% Zinsen wieder zurück erhalten. Damit wäre uns für den Zubau geholfen, und Ihnen mit ein bisschen Zinsen.

  • Die Auszahlung der Zinsen erfolgt jeweils im Dezember auf das Konto der DarlehensgeberIn
  • Vertragsbeginn: Ab Einlangen des Darlehensbetrags am Konto der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft (IPG), der sich aufgrund eines schriftlich ausgestellten Darlehensvertrages begründet, und von beiden Vertragspartnern unterzeichnet wurde.
  • Die Vertragssumme bestimmt der Kunde als Darlehensgeber
  • Näheres im Vertrag

Wir bedanken uns schon im Voraus für einen Vertragsabschluss!
Gerne stehen wir Ihnen für Auskünfte zur Verfügung!
Wir, und unser Meister hoch droben im Himmel bedanken uns schon im Voraus sehr herzlich!

Ihr dankschuldiger Adolf Ehrentraud


Pleyel-Kulturzentrum:

Der Bau des am 15. Mai 2017 durch den Landeshauptmann von Niederösterreich Dr. Erwin Pröll- 1. Ehrenpräsident der IPG- feierlich eröffnete und durch Pfarrer Mag. Marius Zediu eingesegnete Pleyel Kulturzentrum war höchst notwendig geworden:


DANK:

Wir bedanken uns aus ganzem Herzen bei allen Unterstützern – allen voran beim Land Niederösterreich und bei der Gemeinde, bei allen in unserer Dankestafel im Pleyel Kulturzentrum abgedruckten Sponsoren, Künstler und nicht zuletzt bei unseren Pleyel VerehrerInnen die ihr letztes gaben, damit wir dieses Haus bauen konnten.

Damit wie das Haus fertig einrichten können ersuchen wir Sie um weiter Spenden zugunsten unserer Bankverbindung:
IBAN: AT44 3224 2000 0010 0222, BIC: RLNWATW1242, IPG, Vermerk: „Pleyel-Kulturzentrum".

Spenden an das Pleyel-Museum der IPG sind gemäß § 4a Abs. 4 lit b EStG 1988 für Unternehmen als Betriebsausgabe und gemäß §18 Abs. 1 Z 7 EStG 1988 für Privatpersonen als Sonderausgabe absetzbar!

Die Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft(IPG), A-3701 Ruppersthal 137, Austria; ZVR Zahl:107794151 ist ein:

Wir bedanken uns für Ihre Spende bereits im Voraus sehr herzlich.
Im Pleyel Museum und bei Konzerten liegen auch Erlagscheine und
PLEYEL - BAUSTEINE im Wert von € 10,00, € 50,00 und € 100,00 auf.

Vielen Dank im Voraus!

Planer und Designer des Pleyel Kulturzentrums: Architekt DI Christian Mang

« zurück