deutsch|english|français
Jetzt spenden!

Jetzt auch mit Paypal bezahlen

 

 

 

Konzertrückblick


87. Matinee (325. Veranstaltung der IPG)


Matinee Markus Holzer, Sopran- und Altsaxophon
Stephanie Timoschek, Original Camille Pleyel Hammerflügel, Opus 5884, 1838


Datum/Uhrzeit: 28.8.2016, 11:00

Ort: Pleyel Kulturzentrum Ruppersthal

   
Künstler:

Markus Holzer, Sopran- und Altsaxophon
Stephanie Timoschek, Original Camille Pleyel Hammerflügel, Opus 5884, 1838

Als besonderer Gast: MMMag. Dr. Barbara Strack-Hanisch, Saxophon
Institutsvorstand an der Universität für Musik in Wien, Leonard Bernstein Institut
 
 
Programm:

Herzlich Willkommen
zur
325. Veranstaltung
der Internationale Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft (IPG)
MATINEE
am SA, dem 28. August 2016, 11.00 Uhr
im Benton-Saal, PLEYEL KULTURZENTRUM
Baumgartner Straße 14, 3701 Ruppersthal
unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll


Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate BWV 1031, für Sopransaxophon (Flöte) und Klavier

Johann Sebastian Bach
Air aus der Orchestersuite

Joseph-Maurice Ravel (1875-1937)
Bolero, für Sopransaxophon und Klavier

Jean-Baptiste Singelée (1812-1875)
Duo Concertant op. 55, für Sopransaxophon, Altsaxophon und Klavier

Ignaz Joseph Pleyel
Concerto a Clarinette principale und Orchester in B, Ben 104, 1788-1789
für Sopransaxophon (Klarinette) und Klavier

Und im Anschluss erwartete Sie ein dreigängiges Menü!
Wir ersuchen höflich um Voranmeldung!


Zur Auswahl steht:

SUPPEN:
-Grießnockerlsuppe
-Frittatensuppe


HAUPTSPEISEN:
- Tafelspitz +Rösti +Schnittlauchsauce +Apfelkren
- Schweinsmedaillons Jägerart +Röstgemüse +Salzkartoffeln
- Gemüsestrudel +Salzkartoffeln +geröstetem Lauch


NACHSPEISE: -Vanillepudding +Schlagobers

... und dazu Weine und Säfte aus dem Geburtsort von Ignaz Joseph Pleyel!


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Tickets/Voranmeldung: E-Mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at, Tel: 02955/70645, Mobil: 0664/ 495 37 27, Internet: www.pleyel.at


Wir wünschen Ihnen ein schönen Aufenthalt im Konzerthaus am Weinberg, und danken Ihnen schon im Voraus vielmals für Ihren Besuch!


Ihre IPG!
 


Zurück