deutsch|english|français
Jetzt spenden! zum Frühstück!

Jetzt auch mit Paypal bezahlen

 

 

 

Konzertrückblick


313A** Eröffnungsfeier Pleyel Kulturzentrum
mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll


Eröffnungsfeier Pleyel Kulturzentrum
mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll


Datum/Uhrzeit: 15.5.2016, 10:00

Ort: Festgelände Pleyel Kulturzentrum

   
Künstler:

Dirigent: Prof. Christian Birnbaum (wir danken für die kostenlose Leitung)
Orchester: Camerata pro Musica

Solisten:
Anita Götz, Sopran
Daniela Treffner, Alt
Alexander Kaimbacher, Tenor
Huub Claessems, Bass
Chor: 70-Personen-Chor "Consortium musicum - Alte Universität"
(wir danken Ihrer Präsidenten Ing. Irene Herrmann!)
Auch der Ruppersthaler Kirchenchor wird sich in die Feierlichkeiten einbringen
 
 
Programm:

PLEYEL KULTURZENTRUM
Programm der Eröffnungsfeierlichkeiten am 15. und 16. Mai 2016

LIEBE PLEYEL-VEREHRERINNEN UND VEREHRER!

JETZT IST ES FIX: EIN TRAUM WIRD WAHR!
ERÖFFNUNG DES PLEYEL KULTURZENTRUMS (PKZ)
(Das Konzerthaus am Weinberg)
am 15. Mai 2016 um 10.00 Uhr (Programm vom 15.5.-16.5.2016)

Melden Sie sich bitte schon heute an!
(Einzelbuchung oder Gesamtbuchung für alle Events möglich):
-ob zum Festprogramm am Pfingstsonntag
oder/und
-zum Programm am Pfingstmontag!

Das neue Pleyel - Kulturzentrum wird imstande sein unsere Arbeit und somit Pleyels Werk nachhaltig abzusichern. Der Dank geht an alle, vor allem an jene, die an uns geglaubt haben!

Unser Dank richtet sich an alle die an uns geglaubt haben!
Wir bedanken uns herzlich:
-bei der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich
- bei ecoplus
- Herrn Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
- bei der Gemeinde Grossweikersdorf, vor allem bei Bgm. Ing. Alois Zetsch
- und zwar ganz besonders herzlich bei den vielen hunderten Spendern unserer Pleyel Verehrerinnen und Verehrer, ohne die eine Realisierung des PKZ nicht möglich gewesen wäre.

Wir laden Sie sehr herzlich ein mit uns zu feiern!

DAS PROGRAMM (bitte voranmelden):
PFINGSTSONNTAG, 15. MAI 2016
PROGRAMM:
-10:00 Uhr: FESTMESSE mit Gottesdienst, Missa solemnis in D-Dur von Ignaz Joseph Pleyel. Pfarrer Mag. Marius Zediu hat sich bereit erklärt unter den Klängen der Missa Solemnis in D mit dem Dirigenten Prof. Christian Birnbaum, dem Orchester Camerata pro Musica, Solisten:
Anita Götz, Sopran, Daniela Treffner, Alt, Alexander Kaimbacher, Tenor; Huub Claessens, Bass, dem Chor "Consortium musicum - Alte Universität" die Festmesse zu zelebrieren. Auch der Ruppersthaler Kirchenchor und die Ortsmusik von Ruppersthal wird sich in die Feierlichkeiten einbringen.

-11.00 Uhr: FESTAKT
-Begrüßung durch den Präsidenten der IPG, Prof. Adolf Ehrentraud
-Grußworte des Bürgermeisters der Marktgemeinde Großweikersdorf, Ing. Alois Zetsch
-Festansprache durch den 1. Ehrenpräsidenten der IPG, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

- 12:00 Uhr: Möglichkeit zum MITTAGSTISCH (bitte voranmelden)
mit Klängen der Ortsmusik Ruppersthal unter der Leitung von Kpm. DI Gerald Zottl am Festgelände des Pleyel - Kulturzentrums, mehre Menüs und Getränke aller Art- darunter Weine aus Ruppersthal- stehen zur Auswahl

-15.30 Uhr: ERSTES KONZERT IM PLEYEL KULTURZENTRUM (bereits ausgebucht)
KONZERT der IPG mit dem weltbekannten Janacek Quartett mit Werken von Ignaz Joseph Pleyel

PFINGSTMONTAG, 16. MAI 2016
PROGRAMM (bitte voranmelden):
-11:00 Uhr Matinee der IPG, IPG-Ignaz Pleyel Quartett
Raimund Lissy, Violine (Stimmführer bei den Wiener Philharmonikern)
Dominik Hellsberg, Violine (Mitglied bei den Wiener Philharmonikern)
Robert Bauerstatter, Viola (Stimmführer bei den Wiener Philharmonikern)
Bernhard Naoki Hedenborg, Violoncello (Mitglied bei den Wiener Philharmonikern

-13:00 Uhr: Möglichkeit zum MITTAGSTISCH mit Klängen der Ortsmusik Ruppersthal unter der Leitung von Kpm. DI Gerald Zottl am Festgelände des Pleyel - Kulturzentrums, mehre Menüs und Getränke aller Art - darunter Weine aus Ruppersthal - stehen zur Auswahl
-16:00 Uhr: Konzert der IPG mit dem IPG-Pleyel - Klavier - Duo, Stephanie Timoschek und Christine David geben eine Auswahl von schönsten Werken zu vier Händen
Vielen Dank für Ihre Treue und für Ihr Interesse!
Ihre IPG
 


Zurück