deutsch|english|français
Jetzt spenden!

Jetzt auch mit Paypal bezahlen

 

 

 

Konzertrückblick


140.Konzert


Lange Nacht der Museen- Sechs Wagramer Museen und die fünf Museen der Stadt Tulln freuen sich auf Ihren Besuch.


Datum/Uhrzeit: 2.10.2010, 18:00

Ort: Pleyel-Museum

   
Künstler:

Lehrer und ihre Musikschüler
 
 
Programm:

PROGRAMM im PLEYEL- MUSEUM:
«Konzert zu jeder vollen Stunde», zwischendurch Moderation, Filme und Kulinarisches!
18:00 Uhr: Klavierschüler der Musikschule der Region Wagram unter der Leitung von Frau Mag. Stephanie Timoschek-Gumpinger am Original Ignaz Hammerflügel, Opus 1614


PROGRAMM :
-Johann Sebastian Bach (1685- 1750): Musette in D-Dur, Anna Bauer
-Anton Diabelli(1781-1858): Scherzo in C-Dur , Katharina Bauer
-Georg (Jiri Antoní­n) Benda (1722-1795): Sonatine in a-Moll, Anna-Maria Hausdorf
-Joseph Haydn(1732-1809): Sonate Nr. 42 in G-Dur, 1. Allegro con brio, Paul Blüml


18:15 Uhr: Musikschule der Region Wagram
-Huber, aus Violinkonzert in F-Dur, Diego Traxler
Ignaz Joseph Pleyel (1757-1831): Adagio in a- Moll/A-Dur, Ben 218.
Mitwirkend: Cornelia Lhotka, Violine, begleitet von Frau Mag. Stephanie Timoschek-Gumpinger am Original Ignaz Hammerflügel, Opus 1614


18:25 Uhr: Musikschule der Region Wagram
-Johann Sebastian Bach(1685-1750) «Six Concerts Avec plusieurs Instruments», bekannt als Brandenburgische Konzerte, die No. 4, G-Dur, BWV 1048, (1708-1717), für 3 Violinen, 3 Violen, 3 Celli, Continuo, im Jahre 1721 Christian Ludwig von Brandenburg-Schwedt gewidmet: In Bearbeitung für Klavier, 2 Blockflöten und Violine.
Stephanie Timoschek-Gumpinger am Original Ignaz Hammerflügel, Opus 1614;
Sebastian Thormann, 1. Blockflöte; Eva-Maria Holzer (Gattin des Musikschuldirektors Mag. Markus Holzer), 2. Blockflöte; Wolfgang Lhotka , Violine.


18:40 Uhr: Josef Böck und Samuel Starch
- Wolfgang Amadé Mozart, Fanfare
- Ignaz Joseph Pleyel, Menuett in F-Dur für 2 Altflöten


19:00 Uhr: Musikschule der Stadt Stockerau
-Joseph Haydn: Flötenuhrstücke
-Johann Matheson(1681-1764): Sonate in 3 Sätzen, B-Dur
Mitwirkend Blockflötentrio: Christine Bärnthaler (Lehrerin für Blfl.); Lisa Brunner, Claret Els
- Ignaz Joseph Pleyel, Duo No.II/4, 1. Adagio, 2. Rondo (Allegretto)
Mitwirkend: Katharina Burger, Melanie Zehetmayer


19:20 Uhr: Musikschule der Region Wagram
-Jacques Féréol Mazas(1782-1949), Duo in C-Dur, 1. Satz (Fassung für Quartett)
-A. Hening, Flowers of Burmingham, Arrangement einer irische Melodie
-Johannees Theissing, Paganini im Wilden Westen,
-Gerardo Matos Rodrí­guez(1897-1948), Cumparsita, Tango Quartett
Mitwirkend: Cornelia Lhotka, Wolfgang Lhotka, Diego Traxler, Phillip Cox
-Alexej Igudesman, Morrisons, Duo für 2 Violinen
- Ignaz Joseph Pleyel, Duo für 2 Violinen, op 48/1
Mitwirkend: Cornelia Lhotka, Wolfgang Lhotka


20:00 Uhr: Benjamin Prosenz, Violine; David Hacker, Viola; und Andrea Krebs, Violoncello
-Ignaz Joseph Pleyel: Duo für Violine und Viola, Ben 526
-Ignaz Joseph Pleyel: Streichtrio für Violine, Viola und Violoncello, Ben 401


20:20 Uhr: Musikschule der Region Wagram
Ignaz Joseph Pleyel, Quintett, Es-Dur, Ben 282, 1788, in einer Bearbeitung für Flöte, Oboe, Violine, Alt- Klarinette und Fagott von ML Kpm. Walter Steiner.
Mitwirkend: Melanie Steiniger, Flöte; Heike Sauer, Oboe; Wolfgang Lhotka, Violine; Josef Böck, Fagott.


21:00 Uhr: Musikschule der Stadt Stockerau
-Joseph Haydn: Das Leben ist ein Traum, 1781
-Joseph Haydn: A Pastoral song, 1794
- Ignaz Joseph Pleyel, Hymne à la Liberté, Ben 705, 1791, für Mezzosopran und Klavier
- Ignaz Joseph Pleyel, «Go Pensive sigh to yonder Bow'r» für Mezzosopran und Klavier
Mitwirkend: Beate Kokits am Original Ignaz Hammerflügel, Opus 1614; Karin Kofler, Mezzosopran.


22:00 Uhr: Musikschule der Stadt Eggenburg
-Joseph Haydn, Feldparthie in Bearbeitung für Bläserquartett von Kpm ML Walter Steiner
-Ignaz Joseph Pleyel; Quartett für Flöte, 2 Klarinetten und Fagott, Es-Dur, Ben 395
Mitwirkend bei beiden Werken: Gerhard Schnabl, Flöte; Walter Steiner, Klarinette I; Leopold Böck, Klarinette II; Josef Böck, Fagott.


23:00 Uhr: Benjamin Prosenz, Violine; David Hacker, Viola; und Andrea Krebs, Violoncello
-Ignaz Joseph Pleyel: Duo für Violine und Viola, Ben 527
-Ignaz Joseph Pleyel: Streichtrio für Violine, Viola und Violoncello, Ben 402
-Ignaz Joseph Pleyel: Sonate Nr. 5 für Violine und Violoncello


0:00 Uhr:Musikschule der Stadt Eggenburg, Ignaz Pleyel, unter der Leitung von Kpm. Jürgen Sklenar Mitwirkend mit dem Tenorhorntrio: Marlies Strell, Markus Schachinger, Jügen Sklenar
PROGRAMM: Musikalischer Fackelzug zur Lourd-Kapelle mit Konzert vor diesem idyllischen Kunstdenkmal:
-Anonymus: Festmusik, anonym 19. Jh.
-Johann Joseph Fux(1660-1741): Bourree und Sarabande
- Anonymus: Orgel-Marsch, 1784
-Joseph Haydn (Ignaz Joseph Pleyel): St. Antoni-Choral
-Wolfgang Amadé Mozart(1756-1791): Terzett aus der Zauberflöte
-Ignaz Joseph Pleyel: Rondo Militaire, arrangiert von Acton Ostling
-Ausklang beim Heurigen Franz Groiss


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 


Zurück